Kontrolle des verbrauchten Dialysats und Dokumentation
Kontrolle
Kontrolle des verbrauchten Dialysats und Dokumentation
Leichte Gelbfärbung des verbrauchten Dialysats

Verbrauchtes Dialysat kontrollieren und dokumentieren

Die Nachsorge

  1. Überleitungssystem fixieren.
  2. Dialysat prüfen und wiegen. Das Dialysat sollte klar sein, bzw. eine leichte Gelbfärbung zeigen.
    Informieren Sie umgehend Ihr Dialysezentrum bei einer Trübung, Verfärbung oder sonstigen Auffälligkeiten
  3. CAPD-Protokoll führen und Bilanz erstellen: Notieren Sie die eingeflossene Menge, abzüglich der ca. 100 ml, die über die Spülung abgezweigt wurden.
  4. Arbeitsbereich aufräumen, Dialysat entleeren und verbrauchtes Material entsorgen.
  5. Für den nächsten Wechsel: Neuen CAPD-Doppelbeutel in der Umverpackung auf die Wärmeplatte legen (Schläuche liegen oben)


Bitte beachten:

  • Eine aseptische Arbeitsweise bedeutet, dass Sie keine sterilen Teile Ihrer Materialien berühren dürfen.
  • Führen Sie alle Arbeitsschritte genau so aus, wie Ihre betreuende Pflegekraft sie Ihnen beigebracht hat.
  • Der Mund-Nasenschutz muss Mund und Nase komplett bedecken. Er darf nicht vorübergehend heruntergezogen werden. Jeder Mund-Nasenschutz darf nur einmal verwendet werden!
  • Keine CAPD-Doppelbeutel verwenden, die das Haltbarkeitsdatum überschritten haben, eine Auffälligkeit zeigen oder beschädigt sind.


Im Trainingsvideo (siehe linke Spalte) werden alle Punkte nochmal ausführlich und vollständig gezeigt. Es soll das Patiententraining durch ausgebildetes PD-Fachpersonal allerdings nicht ersetzen. Im Zweifelsfall ist den Anordnungen des behandelnden Arztes/Pflegefach-kraft Folge zu leisten. Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an ihr betreuendes Dialysezentrum.

CAPD - Erfahrungen einer Dialysepatientin